Ich knall durch meine Nächte wie ne brennende F18
Alle Bombenschächte offen und mein Tank bis oben voll
Nur um mich nicht zu erinnern wie Du gehst und wie Du redest
Kein Vergnügen ist zu billig und kein Schnaps ist mir zuviel

Denn was mir fehlt zur Zeit
Ist Deine elegante Traurigkeit

Ich lauf durch meine Tage so als gäbe es kein Morgen
Meine Nerven sirren leise und mein Kopf dreht sich im Kreis
Ich kenn Dich seit tausend Jahren doch ich kann es Dir nicht sagen
Nur die Farbe Deiner Seele schimmert in der Dunkelheit

Denn was mir fehlt zur Zeit
Ist Deine elegante Traurigkeit

Enviar Tradução Adicionar à playlist Tamanho Cifra Imprimir Corrigir

Posts relacionados

Ver mais no Blog