Dei hohe Zeit, is lang vorüber,
und a die Höhn host hinter dir,
von Ruhm und Glanz ist wenig über,
sog ma wer zieht noch den Hut vor dir,
außer mir?
I kenn die Leit, i kenn die Ratten,
die Dummheit, die zum Himmel schreit,
i steh zu dir, bei Licht und Schatten,
jederzeit.

Da kann ma mochn wos ma wü,
da bin ich Herr, da ghör i hin,
da schmilzt das Eis von meiner Sö,
wie von am Gletscher im April,
a wenn mas schon vergessen ham,
i bin dei Apfel du mein Stamm,
so wia dei Wasser talwärts rinnt,
unwiderstehlich und so hell,
fost wie die Tränen von am Kind
wird auch mei Bluat auf einmal schnell
sog i am End der Wöt voi Stolz
und wenn ihr wollts a ganz allan,
I am from Austria (2x)

Es worn die Störche oft zu beneiden,
heit fliag i no vü weiter furt,
i siech di meist nur von da Weitn,
wer kann vastehn wia weh des manchmoi tuat

Da kann ma mochn wos ma wü...

I am from Austria

Enviar Tradução Adicionar à playlist Tamanho Cifra Imprimir Corrigir

Posts relacionados

Ver mais no Blog