exibições 188

Das Hotel In St. Germain

Michelle


Das letzte Licht der Sonne
fällt durch die Jalousie
und das Champagnerfrühstück
steht da wie heute früh
Die Glüt der Zigarette
erhellt kurz dein gesicht
dein Haar ein bischen grauer
ja, ja die zeit verschont uns nicht
Ein ganzes Jahr vorüber
ein ganzes Jahr beginnt
halt mich ein weinig fester
bis die Wirklichkeit verschwimmt

In dieser Stadt an der seine
in dem Hotel in St Germain
In deisem einen kleinen Raum
leben wir heimlich unseren Traum
Eine Nacht nur jedes Jahr
wird es immer wieder wahr
In dieser Stad an der Seine
in dem Hotel in St Germain

Irgendwie ist es verrückt
was wir tun für unser Glück
Doch niemand wird erfahren
was geschah in all den Jahren
Gib mir noch so einen Kuss
der wieder ein Jahr halten muss
Mehr von deiner Zährtlichkeit
ein Jahr ist eine Ewiegkeit
Und wir fliegen in den Himmel
haben viel zu wenig Zeit
Demain - müssen wir landen
Demain - ist nicht mehr weit

In dieser Stadt an der seine
in dem Hotel in St Germain
In deisem einen kleinen Raum
leben wir heimlich unseren Traum
Eine Nacht nur jedes Jahr
wird es immer wieder wahr
In dieser Stad an der Seine
in dem Hotel in St Germain