exibições 124

Aus, Zu Ende Und Vorbei

Münchener Freiheit


Hey, sieh mich an,
sag erkennst du noch den Mann.
Der irgendwann,
Einmal alles für dich war.

Lang ist es her,
was gibt's neues dir?
Mir geht's okay,
ich komm alleine klar.

Ich hab mich losgeträumt von dir,
war gar nicht leicht,
Dich zu vermissen hat mir irgendwann gereicht.

Ich leb wieder gern
Und ich geh oft aus
Ja ist doch klar manchmal schlaf ich nicht zu haus
Was ist passiert
Sag mal wohnst du bei ihm
Musst nicht erklären
Ist doch alles verziehen.

Ich bin so froh, dass ich versteh, worum es geht
Und dass sich meine Welt nicht mehr um deine dreht

Refrain:
Aus, zu Ende und vorbei
Nun so ist das eben
Aus, zu Ende, wieder frei
Auf den neuen Anfang eingestellt
Aus, zu Ende und vorbei
Es gibt nichts zu reden
Aus, zu Ende, wieder frei
Jeder träumt sich seine eigene Welt.

Jeder von uns
Sucht sein eigenes Glück
Lang war es weg, doch es kam zu mir zurück
Klar wenn ich kann
Ruf ich dich mal an
Grüß ihn von mir - und mach's gut bis irgendwann
Man sagt doch, dass die Zeit die Wunden wieder heilt
Und Gott sei Dank hat sich die Zeit bei mir beeilt.

Refrain

Enviar Tradução Adicionar à playlist Tamanho Cifra Imprimir Corrigir
Composição: Andreas B / Armand Volker / Stefan Zauner. Essa informação está errada? Nos avise.

Posts relacionados

Ver mais no Blog