Kapitel Eins, Der FrüHling: Als Die Tore Sich öFfnen

Nagelfar


"Freiheit oder Untergang?"

Abschnitt A) "Sonnenfinsternis 1 - Zeit der Schatten":

Sonnenfinsternis - schwarze Magie durchströmt die Atmosphäre.
Sonnenfinsternis - dunkle Energie durchströmt meine Adern...

...die Tore öffnen sich; Schatten - schwarz wie die Nacht,
schwarz wie die ewige Nacht meiner Gefangenschaft
steigen hinab, ihren Brüdern zur Seite zu stehen.
Meine Fesseln zu sprengen wie einst Fenris der Wolf.
Um die Freiheit betrogen, der Ehre beraubt - Gleipnir zerfetzt.

Sonnenfinsternis - Macht durchströmt meinen Leib.
Sonnenfinsternis - Kraft durchströmt meine Glieder...

Freiheit ist mein. Kein Tageslicht zerrüttet meine dunkleSeele.
Meine starren Blicke durchforsten die Öde der undurchdringbarenNacht.
Menschenleben - nichtig; Ich richte mich auf.
Schatten durchqueren diese unwirkliche Welt,
alles Leben in sich aufsaugend - kein Entkommen.
Um mich (herum) der Tod. Befreit um zu sterben - meinSchicksal.

Sonnenfinsternis - Zeit der Schatten
Sonnenfinsternis - Zeit des Todes

Abschnitt B) "Eine Geburt" (Intrumentalpassage)

Abschnitt C) "Sonnenfinsternis 2 - Unter neuen Wolken"

Langsam zögernd durchfahren sie meine Seele.
Meine Adern pulsieren - Haß!
Unendliche Qualen fordern meinen Zorn - Stille.
Der kalten Schatten bewußt öffne ich meine Augen.
Qualen weichen der Macht, Angst meinem Willen -
Niederkniend erwarten sie ihre Befehle, demütig erwarten sie meinWort.

Sonnenfinsternis - Zeit zu Herrschen.
Sonnenfinsternis - meine Zeit...

Abschnitt D) "Wind der Verwesung" (Epilog, Intrumental)

Enviar Tradução Adicionar à playlist Tamanho Cifra Imprimir Corrigir

Posts relacionados

Ver mais no Blog