Es war in jener Nacht
folgt einst kein Morgen
der Sonnenschein im Herzen verborgen

Zu stürzen als Vlad Draculea
den Thron doch zu besteigen in Transsilvanien
Es folgten für mich unruhige Wanderjahre
als ich kam verlor ich viele Fragen

So ließ ich mich feiern von Trank und Schmaus somit war für manch anderer ihr Leben aus

[Chorus:]
Wenn ich meine Augen schließe
sehe ich ihr Gesicht es tröstet mich doch nicht
Ich glaubte einst an die Liebe an das Leben dass Gott mir gegeben
Mit Schwertzügen das Blut dass ich trank
welches in meinen Augen nie verschwand

Ich bin der Drache des Blutes der Prinz der Schmerzen und so wird das Blut fliesen in meinem Herzen
Verzichte auf Gott auf seinem Thron
so werde ich für den Teufel dienen werde nie mehr ruhn

So schenkte mir mein neuer Herr unendliches Leben
doch so muss ich für alle Zeit in der Nacht überleben

Mit den Kreaturen der Nacht einst geworden werde ich nach dir suchen und so hoffe ich dich mit meiner Krankheit zu verfluchen

[Chorus]

Ist dies meine Belohnung für einen Krieg
Blut das ich für den erfüllten Glauben verschüttet habe
So werde ich meinen Krieg weiter führen nicht für Gott
sondern für mich

Um mich selbst zu küren
Und das Blut wird euch verführen

[Chorus:]
Wenn ich meine Augen schließe
sehe ich ihr Gesicht so viele Jahre tröstete es mich nicht.
Möchte dich wieder haben doch so werde ich für alle Zeit alleine Jagen
Es wird mir doch klar ohne dich ist es leer im Herzen OH JAAA
So hoffte ich zu Gott

Doch ich werd nie dort sein wo du sein magst
werd für alle Zeit gejagt

Enviar Tradução Adicionar à playlist Tamanho Cifra Imprimir Corrigir

Posts relacionados

Ver mais posts