Da wuchs im Niederlande eines reichen Königs Kind,
Siegmund hieß sein Vater seine Mutter Siegelind.
In einer reichen Veste weithin wohlbekannt,
Unten an dem Rheine Santen war sie genannt.
Ich sag euch von dem Degen wie so schön er ward,
Er war vor allen Schanden immer wohl bewahrt!!!

Stark und hohes Namens ward bald der kühne Mann,
Was er großer Ehren auf dieser Erde gewann.

[Chorus:]
Siegfried, Siegfried Siegfried the Hero!
Siegfried, Siegfried Siegfried the Dragonkiller!!!
Siegfried, Siegfried Siegfried the Hero!
Siegfried, Siegfried Siegfried the Dragonkiller!!!

Ihn durfte niemand schelten seit er die Waffen nahm,
Pflag er der Ruh nur selten der Recke lobesam.
Er suchte nur zu streiten und seine starke Hand,
Macht' ihn zu allen Zeiten in fremden Landen wohlbekannt.

[Chorus]

Noch ein Abenteuer ist mir von ihm bekannt,
Einen Linddrachen schlug des Helden Hand.
Da er im Blut sich badete ward hörnern seine Haut,
Nun versehrt ihn keine Waffe Das hat man oft an ihm geschaut.
Mich wundert sprach der König Gunther allzuhand,
Woher ihr edler Siegfried gekommen in dies Land.
Oder was ihr suchen wollet zu Worms an dem Rhein,
Da sprach der Gast zum König:
Dass soll euch unverholen sein!

[Chorus]

Enviar Tradução Adicionar à playlist Tamanho Cifra Imprimir Corrigir

Posts relacionados

Ver mais posts