Welche Waffe hat das Kind,
gegen die wir wehrlos sind,
ein Lächeln.
Was sagt mehr als jedes Wort
und fegt alle Zweifel fort?
Ein Lächeln.
Was macht Dich so bärenstark
in der Strassenbahn, im Park?
Ein Lächeln.
Was hat überall Grewicht
und belastet Dich doch nicht?
Ein Lächeln.
Denn unsre Welt,
sie steht und fällt,
mit jedem Gesicht.

Was ist stärker als Protest
und verbindet Ost und West?
Ein Lächeln.
Was versteht auf jeden Fall
man auch tief im Senegal?
Ein Lächeln.
Selbst im Krieg macht es den Feind
Dir Sekunden lang zum Freund.
Ein Lächeln.
Mancher merkt es leider nicht,
wie es Schweigemauern bricht,
ein Lächeln.
Denn unsre Welt,
sie steht und fällt,
mit jedem Gesicht.

Was eröffnet jeden Tag
und sagt dir, dass ich Dich mag?
Ein Lächeln.
Was entwaffnet jeden Streit
und schafft meist Verbundenheit?
Ein Lächeln.
Was ist wenig und doch viel
und kommt immer an sein Ziel?
Ein Lächeln.
Was verbindet Dich und mich
und auch andre sicherlich?
Ein Lächeln.
Denn unsre Welt,
sie steht und fällt,
mit deinem Gesicht.

Was verlangt von dir kaum Kraft,
wo es doch so vieles schafft?
Ein Lächeln.
Was ist völlig kostenlos,
doch in seinem Wert so gross?
Ein Lächeln.
Was baut Brücken dir im Nu
und du brauchst nicht viel dazu?
Ein Lächeln.
Selbst bei dem, der selten spricht
klingt es schön wie ein Gedicht,
ein Lächeln.
Denn unsre Welt,
sie steht und fällt,
mit deinem Gesicht.

Welche Waffe hat das Kind,
gegen die wir wehrlos sind?
Ein Lächeln.
Was sagt mehr als jedes Wort
und hebt alle Zweifel fort?
Ein Lächeln.
Was macht Dich so bärenstark,
in der Strassenbahn, im Park?
Ein Lächeln.
Was hat immer Güligkeit,
über Raum hinweg und Zeit?
Ein Lächeln.
Nanana nanana ...

Enviar Tradução Adicionar à playlist Tamanho Cifra Imprimir Corrigir