Sie drückt die kippe auf dem tagebuch aus und zündet sich die nächste an.
Das leben wird in vollen zügen geraucht, weil's mit jedem atemzug zu ende geh'n kann.
Sie braucht jedes wochenende den kick und jedes zweite wochenende berlin.
Sie nimmt gerne jede feier mit, sie kennt all die richtigen und jeder kennt sie.

Sie tanzt im farbengewitter, wenn der neonhagel fällt.
Und wenn die nacht sie küsst, lacht sie und nimmt dich mit ins paradies.
So lang das licht angeht.
Und wenn die nacht sie küsst, lacht sie und nimmt dich mit ins paradies.
So lang das licht angeht.

Sie kippt den kaffee über's tagebuch aus und reißt die nassen seiten heraus.
Dann schließt sie ihre zarten finger zur faust, mit der tinte fliest auch die erinnerung raus.
Ihre augen leuchten polizeiauto-blau.
Rebellen gegen das was ihr die freiheit raubt.
Sie singt die lieder mit, an die sie glaubt, dass ist alles was sie heute braucht.

Sie tanzt im farbengewitter, wenn der neonhagel fällt.
Und wenn die nacht sie küsst, lacht sie und nimmt dich mit ins paradies.
So lang das licht angeht.
Und wenn die nacht sie küsst, lacht sie und nimmt dich mit ins paradies.
So lang das licht angeht.

Jeden dienstag fährt sie dann in das dorf aus dem sie kommt.
Nimmt ihre kleinen schwestern liebevoll in den arm, ihre mutter fehlt so lang...

Und wenn die nacht sie küsst – woooaho - sie nimmt dich mit ins paradies.
Und wenn die nacht sie küsst, lacht sie und nimmt dich mit ins paradies.
So lang das licht angeht.

Tradução Adicionar à playlist Tamanho Cifra Imprimir Corrigir