Du und ich, das war einmal,
es ist zu Ende, für immer vorbei.
Heut' geb' ich dich frei.
Auf dem Weg ins Niemandsland,
such' ich nach Sternen un tief dunkler Nacht,
mein Kompass versagt,
keiner weiss, wie ich mich quäl',
keiner soll seh'n, wie du mir fehlst.

Nur mein Herz weint ganz heimlich,
du wirst mich lachen seh'n.
Tränen wär'n doch nur peinlich,
und tut's auch noch so weh.
Nur mein Herz weint ganz heimlich,
du wirst mich lachen seh'n.
Tränen wär'n doch nur peinlich,
wer weiss schon, wie's mir geht.

Das mit uns ging viel zu tief,
ich dachte niemals, dass uns das passiert,
dass wir uns verlier'n.
Es gibt nichts, was ewig hält,
ich war so sicher, das gilt nicht für uns,
das war nur ein Wunsch.
Ich sag' mir: Dreh dich nicht um,
schau' doch nach vorn,
ganz ohne Zorn.

Nur mein Herz weint ganz heimlich,
du wirst mich lachen seh'n.
Tränen wär'n doch nur peinlich,
und tut's auch noch so weh.
Nur mein Herz weint ganz heimlich,
du wirst mich lachen seh'n.
Tränen wär'n doch nur peinlich,
wer weiss schon, wie's mir geht.

Nur mein Herz weint (3x)
Nur mein Herz weint ganz heimlich,
du wirst mich lachen seh'n.
Tränen wär'n doch nur peinlich.
Nur mein Herz weint.

Enviar Tradução Adicionar à playlist Tamanho Cifra Imprimir Corrigir